Seite 2 von 2

Batäubungsmittelgesetz – Recht

Das Betäubungsmittelgesetz in Deutschland ist sehr streng. Die Regelungen von diesem Gesetz sehen vor, dass es für Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz teils sehr harte Strafen gibt. Geregelt wird in diesem Gesetz zudem auch, welche Stoffe und Zubreitungen unter das Betäubungsmittelgesetz fallen.

Was sind Betäubungsmittel?

In den Anlagen I bis III des Betäubungsmittelgesetzes im Strafrecht Berlin sind die Stoffe und Zubreitungen aufgeführt, die nur dann in den Warenverkehr gelangen dürfen, wenn eine Nachweisführung des Verbrauchs vorhanden ist und dass unbefugte Personen darauf keinen Zugriff haben werden. Entsprechende Stoffe und Zubereitungen dürfen daher nur bei bestimmten Krankheiten legal eingesetzt werden. Hierunter fallen chronische bzw. sehr starke Schmerzen, aber auch fortgeschrittene Krebserkrankungen und Zustände von Patienten nach Operationen sowie die Behandlung von HIV- bzw. AIDS-Patienten. Die Betäubungsmittel werden in diesen Fällen aber auch nur unter ärztlicher Aufsicht abgegeben bzw. verabreicht. Auch wenn Ärzte oder Apotheker gegen die sehr harten Vorschriften für die Abgabe von Betäubungsmitteln verstoßen, werden sie zur Rechenschaft gezogen, angeklagt und müssen sich mit dem Betäubungsmittel -Recht auseinandersetzen.

Harte Strafen

Unter das Betäubungsmittelgesetz fallen auch die weitläufig als weiche und harte Drogen illegal in Umlauf gebrachte Stoffe. Der Besitz einer sehr kleinen Menge – in den meisten Bundesländern 6 Gramm – bleibt straffrei. Werden bei einer behördlichen Kontrolle größere Mengen als diese festgestellt, kommt der Besitzer dieser Betäubungsmittel mit dem Betäubungsmittel-Recht in Konflikt. Die Strafen richten sich dabei nach der Art und der Menge der Drogen. Man unterscheidet hier „geringe Menge“ und „nicht geringe Menge“. Ein Besitz von einer „nicht geringen Menge“ Drogen kann ihnen eine Mindestfreiheitsstrafe von 1 Jahr einbringen. Die Einfuhr von „nicht geringen Mengen“ illegaler Betäubungsmittel wird mit 2 Jahren Freiheitsstrafe bestraft. Ob ein minder schwerer Fall vorliegt, ist dann wieder abhängig davon, inwieweit die mindestzulässige Besitzmenge überschritten wurde. In einem minder schweren Fall kann die Strafe zur Bewährung ausgesetzt werden.

Gerüstbau Vorschriften

Vorschriften für den Gerüstbau beachten

Im Bereich Gerüstbau gibt es keine Grenze nach oben. In schwindelerregenden Höhen wird hart gearbeitet. Allerdings stellt diese Arbeit eine gewisse Gefahr da, zumindest dann, wenn das Gerüst oder auch der Mitarbeiter nicht ausreichend abgesichert ist. Bei uns in Deutschland gibt es einige Vorschriften, die von einem Gerüstbauer beachtet werden müssen. Diese dienen zum Schutz der Mitarbeiter, Einwohner oder Passanten in unmittelbarer Nähe. Bei einer unzureichenden Sicherung kann sich das Gerüst lösen und einen sehr hohen Schaden verursachen.

 

Vorher planen

Um Fehler zu vermeiden und alle Vorschriften einzuhalten spielt die Planung eine wichtige Rolle. Vorab sollte genau berechnet werden, was für ein Gerüst zum Einsatz kommt und welches Material bzw. wie viel Material benötigt wird. Nicht nur der Aufbau vom Gerüst geht somit schneller vor ran, sondern auch die einzelnen Vorschriften können eingehalten werden.

Neben dem Gebäude, an welchem das Gerüst angebracht wird, muss auch die Umgebung begutachtet werden. Werden angrenzende Privatgrundstücke eingenommen? Oder befindet sich das Gebäude an einer stark befahrenen Straße? Trifft Zweites zu dann sind noch weitere Maßnahmen für die Sicherheit erforderlich, denn insbesondere an einer befahrenden Straße muss eine vernünftige Sicherung vorhanden sein. Unternehmen wie http://www.ro2-geruestbau.de/ haben spezielle Fachleute, die vorab eine genaue Begutachtung der Umgebung durchführen.

 

Vorschriften

Die Vorschriften für ein Gerüst sind sehr lang und lassen sich nicht in einem kleinen Text unterbringen. Alles Wichtige wird unter der DIN 18451 geregelt. Diese Vorschriften sind so komplex, dass jede Gerüstart Ihre einzelnen Vorschriften besitzt, man unterscheidet zwischen Hängegerüste, Raumgerüste, Traggerüste oder Konsolgerüste. Welche Vorschrift letztlich greift, hängt von der Umgebung und Gerüstart ab. Allerdings muss sich der Auftraggeber damit nicht befassen, sondern die Gerüstbaufirma steht in der Pflicht, die Vorschriften genau zu übernehmen.

Über ´mihc

Tagtäglich begegnen uns Storys, die bewegen, berühren, unter die Haut gehen oder mitten ins Herz treffen. Auf meinem Blog hier möchte ich diese Storys erzählen und mit der Welt teilen. Ich bin Jana und nicht nur Bloggerin: Ich engagiere mich im Tierschutz und helfe dort, wo das Elend nicht in Worte zu fassen ist. Zusätzlich helfe ich bei der Vermittlung von ausländischen Straßenhunden und jenen, die in Tötungsstationen auf ihren letzten Tag warten um diesen armen Seelen ein schönes, ein neues Leben zu ermöglichen. Auch über meine Arbeit im Tierschutz werdet ihr daher hier hin und wieder etwas lesen.

Zähne aufhellen

Blendend weiße Zähne gelten als optisches ideal der Schönheit und sie spiegeln ein gepflegtes Äußeres. Weiße Zähne geben auch angeblich Hinweis auf die die Gesundheit der Zähne. Jedoch sind manche natürlichen Zahnfarben von Natur aus dunkler und vielleicht sind auch Sie mit ihrer Färbung der Zähne nicht zufrieden. Sie sehen andere Menschen mit weißen Zähnen und fragen sich immer, wie kann ich meine Zähne heller wirken lassen. Zähneputzen allein reicht dazu nicht aus und mit Zähne aufhellen lässt sich hier der Wunsch nach weißen Zähne erfüllen. Sogenanntes Bleachen oder Aufhellen bei einem Profi, kann Ihnen helfen demnächst die weißen Zähne zu bekommen, die Sie sich wünschen und aufgrund ihrer von Natur aus gegebenen Voraussetzungen mit Putzen allein nicht erreichen.

Verfärbungen durch Lebensmittel und andere Dinge

Ihre Zähne haben vielleicht auch gelitten und beim Konsum von Tee, oder Kaffee entstehen Ablagerungen, die optisch auch die Zahnfarbe beeinträchtigen. Auch hier kann der Profi Ihnen die hellen Zähne wieder ermöglichen. Eine intensive professionelle Zahnreinigung durch ihren Zahnarzt ist der erste Schritt zu hellen und strahlend weißen Zähnen. Wie gesagt, das Reinigen allein schafft keine intensive Veränderung der Zahnfarbe auch wenn insbesondere elektrische Schallzahnbürsten einen Großteil zur Sauberkeit beitragen.

Weiße Zähne in kürzester Zeit vom Profi

Wenn Sie Sicherheit beim Bleachen suchen, dann sollten Sie sich in die Hände von professionell arbeitenden Fachleuten, mit ihrem Anliegen begeben. Es gibt natürlich auch Angebote und Produkte, bei denen Sie selbst das Aufhellen vornehmen könne, aber hier gibt es ein undefiniertes Risiko. Mit professionellen Bleachings vom Zahnarzt, werden in kürzester Zeit Ablagerungen von Tee, Nikotin, Kaffee oder Rotwein, auch auf ihren Zähnen verschwinden.

Zahnfarben und ihre Ursachen

Bei heranwachsenden Personen entscheidet sich die Zahnfarbe. Natürlich sind diese Vorgaben auch genetisch bedingt und über die Jahre des Genuss von Kaffee, Zigaretten, Rotwein oder Tee, bleibt einiges auf der Oberfläche der Zähne hängen. Dies führt dann zu den negativen Verfärbungen. Bleaching ist heute die Antwort für die Lösung, dieser unangenehm wirkenden Verfärbungen.

Dunkle Zähne sind nicht krank

Dunkle Zähne bedeuten nicht, dass sie nicht gesund sind, sondern es sind natürliche Verfärbungen. Das Bleachen oder Aufhellen, sorgt mit der richtigen Anwendung für weiße Zähne. Bleaching beim Zahnarzt ist zudem sicher, denn diese Profis nutzen ihre Kompetenz auch bei dieser Aufhellung.

Schlüssel steckt im Schloss fest

Vieles ist denkbar und oft passiert es dann, wenn Sie es nicht vermuten. Ihr Schlüssel bricht ab und steckt im Schloss der Tür fest. Das sind denkbare Vorfälle, bei denen Sie dann auf einmal nicht mehr in ihr Haus oder ihre Wohnung kommen. Sie können natürlich dann erst einmal selbst probieren und auch wenn Sie einen Zweitschlüssel irgendwo vor der Tür deponiert haben, kann es sein das sie trotzdem nicht in die Wohnung kommen.

Der Schlüsseldienst ist ein verlässlicher Dienstleister

Wenn die Tür versperrt ist, der Schlüssel fest im Türschloss steckt und sie ohne Beschädigungen wieder in die Wohnung oder das Haus kommen wollen, dann brauchen Sie professionelle Hilfe. Schlüsseldienste sind Fachbetriebe, die mit ihrem kompetenten Personal, dann ihre Tür öffnen können. Einer dieser Dienstleister ist der www.schluesseldienstberlin.de. Sie denken natürlich dann sofort an die Kosten, aber hier können sie sicher sein, dass sie fair behandelt werden. Dieser Dienstleister öffnet alle Türen und das im Handumdrehen.

Leistungen die 24 Stunden am Tag verfügbar sind

Der Schlüsseldienst Berlin ist 24 Stunden am Tag und an jedem Tag der Woche erreichbar. So bleibt es gleich, wann Ihnen das Malheur mit dem Schlüssel im Schloss passiert. Sie brauchen dann schnelle Hilfe, denn meist gibt es wichtige Gründe, damit sie sofort in ihre Wohnung oder das eigene Heim kommen.

Gutes Renommee für die professionelle Hilfe

Der Ruf des Schlüsseldienst erscheint oft fragwürdig, wenn sie aber den richtigen Schlüsseldienst kennen, dann gehen sie sicher auch wirklich gute Leistungen zu bekommen. Das genannte Beispiel besitzt das gute Renommee und so bekommen Sie zuverlässig wieder den Schlüssel aus dem Schloss. Dieser Dienstleister hat schon vielen Menschen in Not geholfen und diese guten Erfahrungen haben schon viele zufriedene andere Kunden machen können. So wissen Sie verlässlich, an wen sie sich wenden können, wenn ihr Schlüssel einmal fest im Schloss steckt und eventuell abgebrochen ist.

© 2017 rainbow-stream.com

Theme von Anders Norén↑ ↑